Equipment

Wandler

  • Crane Song HEDD 192 AD/DA
  • Dangerous Music Convert 8 DA

Kompressoren

  • Tegeler Audio Manufaktur Vari Tube Compressor
  • Smart Research C2
  • GML 8900 Dynamic Range Controller

Software

  • Universal Audio (UAD Quad)
  • Native Instruments
  • Izotope
  • Eventide

Monitoring

  • United Minorities Phonolith T1/S1
  • 2x Rotel RB9808X + Rotel Preamp
  • Maselec MTC-1X

EQs

  • Manley Massive Passive
  • Tegeler Audio Manufaktur EQP-1

DAW

  • Steinberg Wavelab 9 Pro
  • Steinberg Cubase 6

Kabel

  • Grimm Audio
  • Vovox
  • ViaBlue
 

Wie bereite ich meinen Mix vor?

RCP Mastering akzeptiert alle gängigen unkomprimierten Audioformate, wie etwa wav, aiff u.a., entweder als Stereofile oder in Stems in allen Auflösungen bis 192kHz.

Bei der Vorbereitung der Mixes sollte darauf geachtet werden, dass sie in ihrer ursprünglichen Aufnahmeauflösung geliefert werden, da ein Resampling auf eine höhere Samplerate die Qualität nicht verbessert! Auch sollte der Mix in entweder 24bit oder 32bit abgegeben werden.

Zusätzlich sollten keine Tools verwendet werden, die Transienten schneiden und "einfach nur laut machen". Der Mix sollte auch nicht clippen! Bei Stem-Masterings sollte darauf geachtet werden, dass die Summe der Stems den gewünschten Stereo-Mix ergibt und keine Normalisierung auf die einzelnen Stems angewendet wird. Ein zusätzlicher Stereo Referenzmix ist gern gesehen.

Das Ergebnis wird online in höchstmöglicher Auflösung geliefert. Abhängig von Ihrer Bestellung bekommen Sie mehr als eine Version.

Wie funktioniert die Datenübertragung?

Datenaustausch mit RCP Mastering erfolgt ausschließlich über Dropbox. Sobald ein Auftrag bestätigt wurde, folgt eine Einladung in eine für Sie erstellte, verschlüsselte Dropbox. Sowohl Rohdaten als auch Produkte von RCP Mastering werden in diesem Ordner ausgetauscht.